Nach und in Thailand telefonieren

Billig in Thailand anrufen

Auslandsanrufe können die Telefonrechnung schnell in die Höhe treiben. Bis zu mehreren Euro pro Minute können da fällig werden. So auch, wenn man in Thailand anrufen möchte. Wer ohne spezielle Vorwahl direkt die Nummer in Thailand anruft, kann sich nach längeren Gesprächen auf eine ordentliche Rechnung gefasst machen. Sogenannte Call-by-Call Anbieter stellen in diesem Fall eine sehr preiswerte Alternative dar. Der einzige Nachteil ist, das man vom Festnetz aus anrufen muss. Das Ziel hingegen spielt keine Rolle. Es funktioniert für Handys und Festnetz. Einfach die gewünschte Rufnummer mit Landesvorwahl eingeben. Für Thailand also 0066 + die gewünschte Rufnummer. Die billigste Verbindung wird darauf hin angezeigt. In der Regel telefoniert man für 1-2 Cent/min.



Von Thailand aus billig telefonieren

Wer häufiger telefoniert, egal ob in Thailand oder nach Europa kann sich eine Prepaidkarte eines thailändischen Anbieters für das eigene Handy besorgen. Diese Karten kann man nach Ankunft schon unten im Flughafen oder im Supermarkt kaufen. Das Kaufen der Karte erfolgt komplett unformell, es ist nicht einmal der eigene Name nötig. Das Personal im Handyladen oder Supermarkt ist in der Regel sehr hilfsbereit und die Prepaidkarte wird eingesetzt und durch einen Anruf aktiviert. Ist die Karte erst mal aktiviert, kann man in jedem 7/11-Laden Aufladekarten erwerben. Damit ist man aus Deutschland per Call-by-Call Anbieter für unter 2 Cent/Min. zu erreichen und zahlt selber gar nichts. Nach Deutschland telefoniert man für einen Bruchteil dessen, was man mit der Deutschen Karte bezahlt hätte. Gespräche nach Deutschland kosten ab ca. 10 Cent die Minute. Innerhalb von Thailand noch billiger.

von Max Würger