Bangkok - Krung Thep - Stadt der Engel

Bangkok gehört mit Sicherheit zu den aufregendsten Metropolen der Welt. Thailands Hauptstadt zählt mittlerweile mehr als 12 Millionen Einwohner und es herrscht rund um die Uhr reges Treiben auf den Straßen. Während die einen Restaurants schließen, öffnen andere gerade. Die einen gehen nach Hause, die anderen fangen an zu arbeiten. Märkte, Shoppingmalls, historische Tempel und Sehenswürdigkeiten, Wolkenkratzer und Wellblechhütten, Villen,- und Armenviertel, Verkehrsstaus und Freizeitparks, Garküchen und Sterne-Restaurants, Taxis und Tuk Tuks, Nobelkarossen und knatternde Mopeds, Rucksacktouristen und Anzugträger, Menschen aus aller Welt und Welten, die aufeinander prallen. Das ist Bangkok, oder wie die Thais ihre Hauptstadt nennen, "Krung Thep",- Stadt der Engel.

Das erste Mal Bangkok

Wer das erste Mal nach Bangkok kommt und zuvor noch nie in einer asiatischen Hauptstadt war, wird zunächst überwältigt sein von all den Eindrücken, die Bangkok mit sich bringt. Wuseliges Treiben auf den Straßen, fremde Gerüche und das tropische Klima bestimmen den Augenblick. Nach dem ersten Tag in Bangkok fühlen sich viele wie erschlagen und freuen sich auf ein ruhiges und klimatisiertes Hotelzimmer, um die Eindrücke und Wahrnehmungen dieser Metropole zu verdauen. Bangkok ist schwer zu beschreiben, man muss es erlebt haben.

Anreise nach Bangkok

Der Suvarnabhumi Airport ist Thailands größter internationaler Flughafen und liegt ca. 30 km östlich der Bangkoker Innenstadt. Wer nach Thailand fliegt, landet meistens zuerst hier, um dann umzusteigen, oder auch mit anderen Verkehrsmitteln weiter zu reisen. Wer von Deutschland aus direkt fliegt, erreicht Bangkok nach ca. 10-11 Stunden, je nach Abflughafen. Günstiger fliegt man mit einem Zwischenstop in den Vereinigten Emiraten. Einzelheiten hierzu finden Sie unter >Flüge< .

Vom Flughafen in die Stadt

Am einfachsten nimmt man sich ein Taxi vom Flughafen in die Stadt. Die Taxis stehen am Ankunftsterminal direkt an den Ausgängen bereit und warten auf Kundschaft. Es empfiehlt sich, Taxis mit einem "Taximeter" Schild auf dem Dach zu nehmen und darauf zu achten das der Fahrer seine Zähluhr auch einschaltet. Es gibt hier vermehrt auch Privatpersonen, die versuchen Touristen für überhöhte Preise in die Stadt zu fahren. Zwar ist die Flughafenpolizei bemüht dem ganzen Einhalt zu gebieten, doch des Öfteren ohne Erfolg. Eine Fahrt mit dem Meter Taxi in die Innenstadt kostet zwischen 200 und 500 Baht, je nach Ziel.

Es besteht auch die Möglichkeit sich bereits bei Ankunft im Terminal bei einem der Taxistände ein Ticket zu kaufen. Von dort aus wird man hinaus begleitet und zu dem entsprechenden Fahrer gebracht, der dann ohne Aufpreise zu dem gewünschten Hotel in Bangkok fährt. Des Weiteren hat man auch die Möglichkeit, mit der Airport Link Bahn bis nach Makkasan zu fahren, und dann vom Stadtzentrum aus per Taxi oder Tuk Tuk zum Hotel.

Bus 
Vom Don Muang Flughafen, der hauptsächlich für Inlandsflüge genutzt wird gibt es Busse, die zur Khao San Road und nach Ekkamai, dem östlichen Busbahnhof fahren. Vom Suvarnabhumi Airport Bangkok fährt auch ein regulärer Public Bus zur bei Backpackern beliebten Khao San Road in die Stadt.

Gratis Bangkok-Reiseführer

Besuchen Sie die weiteren Themen im Bereich Bangkok


>Unterkünfte in Bangkok<
>Sehenswürdigkeiten<
>Essen in Bangkok<
>Touren und Ausflüge<
>Mobilität in Bangkok<
>Einkaufen in Bangkok<
>Nachtleben in Bangkok<
>Khao San Road<